Gartenbau

Holland ist ein weltweit führender Anbieter von Blumen, Pflanzen und Bäume

Der niederländische Gartenbausektor ist weltweit ein Trendsetter. Zudem ist sie ein unangefochtener, internationaler Marktführer in Blumen, Pflanzen, Zwiebeln und forstliches Vermehrungsgut und der drittgrösste Exporteur von Ernährung- und Gartenbau-Produkte. Sie bildet das Herz eines internationalen Netzwerks für Blumenzucht, Lampen und Bäume, sowie Obst und Gemüse. Wichtige logistische Verkehrsknoten des Landes, wie der Hafen von Rotterdam und Amsterdam Airport Schiphol, oder auch die Entwicklung von qualitativ hochwertigen Produktionsmethoden ermöglichten es den holländischen Gartenbau-Cluster eine Spitzenposition zu bereiten. Die Holländer haben somit bedeutende Lieferketten erstellt, damit die Blumen effizient und schnell exportiert werden können.

Gartenbau

Der niederländische Gartenbau ist in sechs Gruppen (Greenports)  verteilt, wo Unternehmen und Forschungsinstitute im Bereich der Produktion, R&D, Logistik, Infrastruktur und Export eng zusammenarbeiten. Der Gartenbau leistet einen wesentlichen Beitrag zum Wohlstand des Landes. Einerseits durch die beträchtliche Mengen und die herausragende Qualität der Produktion und andererseits durch technologische Innovationen. Das niederländische Konzept für Innovation und R&D ist ziemlich einzigartig: Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Regierungen arbeiten nämlich an Innovationsprojekte und Programme im sogenannten goldenen Dreieck zusammen. Erstklassige Beispiele von Innovationen sind intelligente Gewächshäuser, die auf Wasser treiben können, bewegbare Plattformen, Roboter, innovative Beleuchtung, Wasser und Abfall-recycling und Gewächshäuser, die mehr Energie liefern als sie verbrauchen und somit zu einem Rückgang der CO2 Rate beitragen. Die aktuelle Generation von Gewächshäusern generiert bereits etwa 10 Prozent der holländischen Energie Nachfrage mit Hilfe von Kraft-Wärme-Kupplung (KWK).

Schwerpunkten und Stärken

  • Die Niederlande haben eine weltweit führende Position aufgrund der Gewächshauser  und des Gartenbaus. Das niederländische Image ist stark von Blumen (wie die Tulpe) geprägt und die Verbindung mit der niederländischen Kultur ist weltweit ein Begriff.  Die niederländische Gewächshäusern bedecken zudem eine Fläche von mehr als 60 km2 – quasie eine Stadt aus Glas. Sie haben relativ gesehen einen geringen Auswirkung auf die Umwelt. Der Schwerpunkt – und zu gleicher Zeit die Herausforderung –  liegt auf Konzepte und Technologien, die Energie-Effizienz und Anpassungsfähigkeit an den Klimawandel bewirken;
  • Die Niederlande sind ein führendes Unternehmen in der grünen Genomik, die darauf abzielt nachhaltige und sichere Produktion, Resistenz gegen Krankheiten oder Geschmack- und Design Änderungen zu erreichen. Plant Research International und das technologische Top Institute Green Genomics führen das Feld;
  • Wenn es sich von Bäumen und Sträuchern handelt, kommt die Niederlande sehr gut voran. Die Industrie genießt einen starken inländischen Markt;
  • Die Niederlande sind ein führendes Land in Hinsicht auf die Entwicklung von Vermehrungsgut, Gewebekultur, und die Produktion und Handel von Samen und Jungpflanzen.

Interessante Links

Greenport Holland
Productschap Tuinbouw
Bloemenbureau Holland
Verband für Zucht, Gewebekultur, Produktion/Handel mit Samen und Jungpflanzen
Platform toeleveranciers Glastuinbouw
Koninklijke handelsbond voor boomkwekerij- en bolproducten
WUR’s research institute in international greenhouse horticulture

Online blättern | Download PDF


Made in Holland - Horticulture